Home     
     Aktuelles     
     Einsätze     
     Übungen     

     Fahrzeuge     
     Feuerwehrhaus     
     Mannschaft     
     Kommando     
     Jugend     
     Termine     

     Impressum     
     Links     

28.09.2019 - KHD-Übung Bez. Güssing

Am Samstag den 28 September fand im Bezirk Güssing die alljährliche Katastrophenhilfsdienst-Übung statt. Es wurden von der Übungsleitung drei Übungen für die unterschiedlichen KHD-Züge vorbereitet. Die Feuerwehr Olbendorf befindet sich im 1.KHD-Zug mit den Feuerwehren Bocksdorf, Rohr, Hackerberg, Stegersbach und Ollersdorf, der Sammelplatz für diesen KHD-Zug befindet sich beim Feuerwehrhaus in Ollersdorf. Die erste Einsatzaufgabe war im alten Lagerhaus in Güssing Stabilisationsarbeiten eines Einsturz Gefärdeten Gebäude, mittels Pölz material und Deckensteher wurde das Gebäude Stabilisiert ebenfalls musste noch eine Künette stabilisiert werden. Die zweite Einsatzadresse befand sich in Hagensdorf am Bauhof Sandsackfüllung, Dammsicherungsmaßnahmen, Dammerhöhungsmaßnahmen. Hier galt es im Zuge eines fiktiven Hochwasserereignisses die notwendigen Sicherungsmaßnahmen zu setzen. Dabei wurden zuerst Sandsäcke befüllt, zu 70 Stück auf Paletten gepackt und anschließend an den entsprechenden Einsatzort transporiert. Dort selbst wurden entsprechende Schlichtungen für die Dammstützung bzw die Dammerhöhung vorgenommen. Die dritte und letzte Einsatzadresse befand sich in Bildein dort angekommen mussten eine Errichtung von Ölsperren, Auffangbecken und kontrollierter Abfluss von Wasser bei Sicherungsmaßnahmen durchgeführt werden. Hier galt es "kreativ" zu denken und zu sein, um die gestellten Aufgaben zu lösen. Mit eigenen, in den Fahrzeugen vorhandenen Mitteln mussten Auffangbecken für größere Mengen "Schmutzwasser", Ölspereren in der Pinka errichtet und Maßnahmen zum kontrollierten Ablassen von Wasser bei einen installierten Stausperre gesetzt werden. Weiters wurden durch den Zugkommandanten Techniker für Umweltschutz und Wasserbau angefordert. Die Übungsnachbesprechung fand im Feuerwehrhaus Güssing. Die Übung war, wie alle Verantwortlichen in der Abschlußbesprechung im Feuerwehrhaus Güssing betonten, ein voller Erfolg. Die Bezirkshauptfrau, Mag. Dr. Nicole Wild, bedankte sich für die Unterstützung vor Ort in der BH und sah die Übung als wichtigen Teil der Tätigkeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine Nachbereitung derselben wird auf alle Fälle durchgeführt. OBR Thomas Jandrasits bedankte sich für die Organisation und die vorbildliche Abhaltung der Übung. Der Übungsplaner, ABI Martin Geißegger war für konstruktive Kritik dankbar und lud anschließend zu einer gemeinsamen Jause ein.

 Bilder


Montag, 16.12.2019
122   Feuerwehr
133   Polizei
144   Rettung

zur Einsatzkarte der