Home     
     Aktuelles     
     Einsätze     
     Übungen     

     Fahrzeuge     
     Feuerwehrhaus     
     Mannschaft     
     Kommando     
     Jugend     
     Termine     

     Impressum     
     Links     

17.08.2020 - TE: TE - großräumiger Unwettereinsatz (Olbendorf)

Anhaltender, massiver Starkregen, mit bis zu 80 l/m² innerhalb kürzester Zeit, überforderte die bereits durchtränkten Oberflächen. Sturzbachähnlich bahnten sich die Wassermassen ihren Weg über Felder und Wiesen, durch Hausgärten und Gräben aber auch durch Keller und Wohnbereiche.

Wegen Hangrutschungen, Überflutungen und umgestürzter Bäume mussten auch Straßenzüge zeitweise gesperrt werden.

Das Rückhaltebecken in Haxbach war in kürzester Zeit randvoll, hielt die Wassermassen jedoch wie berechnet zurück. Das Rückhaltebecken im Bereich der Peisch hatte noch Kapazitäten. Extrem starke Zuflüsse unterhalb der Becken haben den Haxbach und den Dürrebach jedoch weiter ansteigen lassen.

Besonders getroffen hat es die Ortsteile Tulmen, Haxbach, Eisenberg, Bergen, Dorf und Untermühl – 21 Einsatzadressen wurden in der Zeit von 16:45 bis 23:00 abgearbeitet. Damit die Betroffenen so schnell wie möglich Hilfe erhielten, entschloss sich die Einsatzleitung zur Teilung der Kräfte in 4 Gruppen - jeweils mit den notwendigen Einsatzmitteln ausgerüstet.

Bis ca. 23 Uhr wurden Keller ausgepumpt, Hab und Gut geborgen, Bäume und Verklausungen beseitigt sowie gefährdete Objekte mit Sandsäcken geschützt.

Im Einsatz waren:
26 Feuerwehrmitglieder, TLFA 4000, TLF 2000, KRFA, MTF, TSA 750, Kranwagen (privat)

 Bilder


Freitag, 04.12.2020
122   Feuerwehr
133   Polizei
144   Rettung

zur Einsatzkarte der